Campingplatzordnung:

Folgende Regeln sind im Interesse der Allgemeinheit zu beachten: 

1. Der Zutritt zum Campingplatz ist nur nach Anmeldung gestattet. Sowohl, Dauercamper,  Urlaubsgäste als auch deren Besucher sind verpflichtet, ihren Aufenthalt anzumelden. Für  die Anmeldeformalitäten benötigen wir Ihren Reisepass oder ihren Personalausweis. 

2. Bei der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, auf der Sie Ihre persönlichen  Daten sowie den Ihnen zugewiesenen Stellplatz finden. Bitte teilen Sie uns etwaige  Änderungen umgehend mit. Suchen Sie Ihren Stellplatz erst nach Rücksprache mit einem  Platzwart auf. Standortänderungen sind nur mit Genehmigung der Platzverwaltung zulässig! 

3. Die Campinggebühren entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisverzeichnis (Schaukasten  an der Rezeption). 

4. Der Stellplatz ist absolut sauber zu halten. Es ist nicht gestattet, Gräben zu ziehen und  Stellplätze einzufrieden. Zwischen Bäumen, Wohnwagen oder Zelten dürfen keine  Wäscheleinen oder Seile, Bänder, Kabel etc. gespannt werden (Verletzungsgefahr!) 

5. Um den Rasen zu schonen, dürfen im Vorzelt keine Plastikfolien und Ähnliches ausgelegt  werden; ausgenommen sind luftdurchlässige „Gittermatten“. 

6. Offene Feuerstellen sind auf dem gesamten Campinggelände sowie am Flussufer verboten.  Grillen ist nur auf dem eigenen Stellplatz unter Rücksichtnahme auf die anderen Gäste  erlaubt! (Gas-, Holzkohle-, und Elektrogrill) 

7. Nachtruhe ist von 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr, Mittagsruhe von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Es wird  im Interesse alle Platzgäste darum gebeten, während diesen Zeiten jeglichen ruhestörenden  Lärm (z.B. Rasen mähen, laute Musik etc.) zu vermeiden; ausgenommen sind  betriebsinterne Arbeiten. Verstöße gegen die Ruhezeiten kann zum sofortigen Platzverweis  führen. 

8. Die Öffnungszeiten der Rezeption sind saisonabhängig und können auf dem Aushang an  der Rezeption entnommen werden. 

9. Kraftahrzeuge dürfen nur auf den befestigten Straßen und nur im Schritttempo fahren.  Darüber hinaus bitten wir Sie, Ihr Fahrzeug auf dem Campinggelände nur dann zu bewegen,  wenn dies unbedingt erforderlich ist. 

10. Hunde sind auf dem Campingplatz unter folgenden Bedingungen erlaubt: – Sie müssen der Platzverwaltung gemeldet werden. 

– Sie sind immer an der Leine zu führen. 

– Die Besitzer haben dafür zu sorgen, dass die Hunde nicht auf fremde Stellplätze  laufen. 

– Verunreinigungen durch die Tiere sind vom Besitzer umgehend zu entfernen. – Für Kampfhunde gilt laut Gemeindesatzung die „Maulkorbpflicht“.  

(Hundetütenspender finden Sie an allen Ein- und Ausgängen des Campingplatzes,  eine Hundewiese befindet sich hinter dem Gruppenplatz.) 

11. Für Ballspiele stehen besondere Flächen zur Verfügung – bitte benutzen Sie diese. 

12. Chemietoiletten und Abwässer dürfen nicht in die Wasserbecken entleert werden. Bitte  benutzen Sie hierfür die Entsorgungsmöglichkeiten in oder bei den Sanitärgebäuden. Eine  Servicestation für Wohnmobile befindet sich neben der Rezeption sowie hinter dem großen  Spielplatz im Eingangsbereich. 

13. Auf Sauberkeit und Ordnung legen auch Sie sicher großen Wert. Ihre Mithilfe ist jedoch  unerlässlich, damit die Bemühungen unseres Reinigungspersonals nicht vergeblich sind. Wir 

bitten Sie deshalb, die sanitären Anlagen, ohne Verschmutzungen, leere Toilettenartikel etc.  zu verlassen. Bitte beachten Sie, dass das Rauchen sowie die Mitnahme von Glasflaschen  und Gläser in die Sanitärräume nicht gestattet ist. Kinder unter 6 Jahren dürfen nur in  Begleitung Erwachsener in die Sanitär- und Toilettenanlagen; Hunde sind in den Anlagen  verboten! 

14. Wasser ist ein kostbares Gut. Bitte gehen Sie in jeder Situation sparsam damit um und klären  Sie diesbezüglich auch Ihre Kinder auf. 

15. Bitte geben Sie uns Ihre Abreise einen Tag vorher bekannt. Die Abrechnung sollte einen Tag  vor der Abreise, spätestens aber bis 10 Uhr am Abreisetag erfolgen. Falls der Stellplatz am  Abreisetag, 12 Uhr, nicht freigemacht ist, müssen wir Kosten für einen weiteren Tag  berechnen. Liegt eine Folgebuchung auf der Parzelle vor, ist eine Abreise bis spätestens 12  Uhr verbindlich. 

16. Den Anordnungen des Personals ist jederzeit Folge zu leisten. 

17. Mülltrennung ist verpflichtend. Abfälle wie Hausmüll, Papier, Gelber-Sack und Biomüll dürfen  nur getrennt an den ausgewiesenen Sammelstellen abgeliefert werden. Für Glas ist ein  spezieller Container vorhanden; das Entsorgen von Sperrmüll ist verboten. Ein  entsprechendes Merkblatt erhalten Sie an der Rezeption. 

18. Händler und Personen, die auf dem Campingplatz oder vom Platz aus ein Gewerbe ausüben  wollen, werden nicht aufgenommen. 

19. Die Verwaltung ist berechtigt, das Hausrecht auszuüben. Sie kann die Aufnahme von  Personen verweigern oder Gäste vom Platz verweisen, wenn sie dies für erforderlich hält. 

20. Platzverweise erfolgen bei groben oder wiederholten Verstößen gegen die Platzordnung,  sowie bei Beschädigungen jeder Art. 

21. Bitte laufen Sie nicht über fremde Stellplätze.  

Echternacherbrück, 01.03.2022 

die Campingverwaltung

 

Adresse: 

Campingpark Echternacherbrück,  

Mindener Straße 18,  

D-54668 Echternacherbrück 

Tel.-Nr.: 06525-340  

E-Mail: info@echternacherbrueck.de 

Notrufnummern: 

Rettungsdienst/Notarzt: 112 

Feuerwehr: 112 

Polizei: 110 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117